22.12.2018:

 

Frohe Weihnachten

 

und ein friedvolles Jahr 2019

 


Liebe Vereinsmitglieder, sehr geehrte Damen und Herren,

 

nun neigt sich auch dieses ereignisreiche Jahr dem Ende zu und wir möchten die Gelegenheit nutzen Ihnen/Euch für Ihre Verbundenheit und die Unterstützung bei den verschiedenen Aktivitäten des Vereins zu danken.

 

Es ist an der Zeit, auch einen Rückblick auf die einzelnen Begegnungen zu werfen, die in dem vergangenen Jahr stattgefunden haben.
Besonders gefreut hat uns, dass es nach einer langjährigen Pause gelungen ist, in Kreuzau ein Treffen zwischen der Fußballjugend der beiden Partnergemeinden zu ermöglichen. Die Gegeneinladung in die Bretagne ist schon für Juni nächsten Jahres erfolgt.

 

Auch der 9. Jugendaustausch wird allen Teilnehmer*innen als besonders schönes Erlebnis in Erinnerung bleiben. Bereits bestehende Freundschaften wurden vertieft und neue geschlossen. Für den nächsten Jugendaustausch gibt es schon zahlreiche Wiederanmeldungen, was uns besonders freut.

 

Der „Literarische Nachmittag“ im Heinrich-Böll-Haus, bei dem die Lesung von Hervé Carn im Mittelpunkt stand, war ein Höhepunkt des viertägigen Besuches der französischen Freunde aus der Bretagne anlässlich des Kreuzauer Ortsfestes im September. Bei einem Stand wurden die Aktivitäten des Partnerschaftskomitees Kreuzau/Plancoët präsentiert und die Arbeit des Vereins bekannt gemacht.

 

Auch der Französischkurs, der von Renate Braks mit viel Herzblut schon seit vielen Jahren durchgeführt wird, erfreut sich bei den Teilnehmer*innen nach wie vor großer Beliebtheit.

 

Zurzeit wird bereits der 10. Jugendaustausch geplant, und die Vorfreude auf die gemeinsamen Ferien ist ja bekanntlich die schönste Freude...

 

Ein Treffen von Delegationen der beiden Patnerschaftskomitees in Amiens, sozusagen auf halber Strecke, ist für das Frühjahr 2019 anvisiert, um die gemeinsame Arbeit, in einem persönlichen Gespräch weiter entwickeln zu können.

 

Gerade in Zeiten, wo der europäische Geist in einigen Länder zu schwinden beginnt, ist für uns die deutsch-französische Freundschaft besonders wichtig und mit den Worten von H. Carn „ein kleiner Stein in einer großen Mauer gegen das Böse“ treffend beschrieben.

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Lieben ein frohes und entspanntes Weihnachtsfest und für das nächste Jahr viel Optimismus und Kraft, die anstehenden Aufgaben zu meistern.

 


Dr. Trudi Wintz      Diana Spölgen       Linde Hanek           Walter Stolz

 

1. Vorsitzende       2. Vorsitzende       Geschäftsführerin   Schatzmeister

 


13.11.2018:

Sehr geehrte Mitglieder,

das Partnerschaftskomitee Kreuzau / Plancoët e.V. informiert Sie über den

Jugendaustausch 2019

Im Sommer 2019 organisiert das Partnerschaftskomitee Kreuzau/Plancoët e.V. den 10. Jugendaustausch mit der Partnergemeinde Plancoët in der Bretagne.
 

Termine:

- Besuch in Plancoët von Samstag, 13. bis Samstag, 20. Juli 2019

- Aufenthalt in Kreuzau von Samstag, 20. bis Samstag, 27. Juli 2019

Teilnehmen können Jugendliche im Alter von 12 bis 17 Jahre.
Die Unterbringung erfolgt sowohl in Plancoët als auch in Kreuzau in Familien.
Für die Jugendlichen wird jeweils ein Programm vorbereitet, das verschiedene spannende Aktivitäten anbietet.  Die Kosten betragen ca. 240,00 Euro.

Die Gruppe wird von zwei sprachkundigen Erwachsenen begleitet.

Das Deutsch-Französische Jugendwerk fördert diese Internationale Begegnung.

Bitte melden Sie bei Interesse Ihre Tochter/Ihren Sohn bereits jetzt vorab unverbindlich an. Nur dann können Ihnen im Januar 2019 die verbindlichen Anmeldeunterlagen per E-Mail zugesandt werden.

Für weitere Informationen und für eine Voranmeldung melden Sie sich bitte bei

- Robert Braun Telefon: 0151 / 62 80 24 52

- oder senden Sie eine Mail an e-mail: info@kreuzau-plancoet.de .

Informationen über unser Partnerschaftskomitee erhalten Sie unter www.kreuzau-plancoet.de .


Mit freundlichen Grüßen
Linde Hanek /GF


04.09.2018:

Das Partnerschaftskomitee Kreuzau/Plancoët e.V. lud zum „Literarischen Nachmittag“ im Heinrich-Böll-Haus in Kreuzau-Langenbroich ein

Vom 31.08.2018 bis zum 03.09.2018 empfing das Partnerschaftskomitee Kreuzau/Plancoët e.V. Gäste aus der Partnerstadt Plancoët in der Bretagne. Unter Anderen auch den Dichter Hervé Carn, dessen Lesung am Samstagnachmittag bei herrlichem Spätsommerwetter im Garten des Heinrich-Böll-Hauses in Kreuzau-Langenbroich im Mittelpunkt des Wochenendes stand.
Der „Literarische Nachmittag“ begann mit einer Führung im Heinrich-Böll-Haus durch Marcus Schäfer von der Heinrich-Böll-Stiftung e.V. und Stefan Knodel, der als Mitglied der Geschäftsführung des Vereins Heinrich-Böll-
Haus-Langenbroich e.V. die Lesung dort ermöglichte.
Für Hervé Carn war es eine besondere Ehre, im Garten des Nobelpreisträgers Heinrich Böll einige seiner Werke zu präsentieren, so die Erzählung „Wilhelm“ aus dem Band Rodano et autres écrits, 4 Gedichte aus L'Organisation de la
pénombre und den Prosatext „Juist“.
Durch das Programm führte Yannick Mariot, ehemalige Geschäftsführerin des Partnerschaftskomitees, die die Lesung sehr intensiv vorbereitet und die französischsprachigen Texte übersetzt hatte.
Die musikalische Gestaltung übernahm ein Bläserquartett der Musikschule Kreuzau unter der Leitung von Saxophonlehrer Raik Weidemann.

Am Sonntagmorgen besuchte die französische Gruppe das Ortsfest in Kreuzau, wo das Partnerschaftskomitee mit einem Infostand vertreten war. Anschließend besichtigten sie die Ordensburg Vogelsang und die Ausstellung
„Bestimmung: Herrenmensch“, welche sie tief bewegte.
Die Plancoëter bedankten sich für den herzlichen Empfang und das gelungene kulturelle Programm. Hervé Carn verglich diese deutschfranzösische Begegnung „mit einem kleinen Stein in einer großen Mauer gegen das Böse“.
www.kreuzau-plancoet.de


04.09.2018:

9. Deutsch-französischer Jugendaustausch erfolgreich vom Partnerschaftskomitee Kreuzau/Plancoët e.V. durchgeführt. Zwei spannende Wochen für die Jugendlichen.

Die beiden Partnerschaftskomitees aus Kreuzau und Plancoët haben den Austausch organisiert und dabei viele kulturelle und sportliche Aktivitäten eingeplant.
Schon am Tag der Zeugnisausgabe bei uns kamen 16 Jugendliche (12-16 Jahre) aus Plancoët für eine Woche zu ihren Partner(inne)n nach Kreuzau und wohnten in den Gastfamilien. Hier gab es eine Kreuzau-Ralley, Asphaltstockschießen in Niederau, Freilichtmuseum mit Sommerrodelbahn, Burgenmuseum mit Wanderung und Tretbootfahren, Stadtbesuch mit Führung in Aachen und das Bubenheimer Spieleland.
Nach der ersten Woche fuhren alle Jugendliche mit ihren Begleiter(inne)n in die Nord-Bretagne.
Nach einem Tag in den Gastfamilien war auch dort ein Programm geplant: Mittelalterfest in Dinan (siehe Foto), Fahrt mit dem Schiff und Besuch von St. Malo, Angeln und Kanu fahren, Küstenwanderung, Kletterwald und zwischendurch Sonne, Strand und Meer.

Die Gruppe wurde sowohl in Plancoët, als auch in Kreuzau von den Bürgermeistern empfangen. In der freien Zeit haben viele Gastfamilien zusätzliche Ausflüge mit den Jugendlichen unternommen.
Es war wieder ein Austausch, der die Jugendlichen näher an fremde Menschen, ihr Land und ihre Sprache gebracht hat und der letztlich mit dazu beiträgt, dass wir auch in Zukunft in einem friedlichen Europa leben können.
Ach ja: zwei „kleine Schwestern“, die im letzten Jahr schon angekündigt hatten, dieses Jahr mitfahren zu wollen, waren mit viel Freude dabei. Andere haben schon angekündigt, dass ihr Freund / ihre Freundin im nächsten Jahr unbedingt mitfahren muss.
Weitere Informationen: www.kreuzau-plancoet.de


26.05.2018:                                                                                                                       Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

Sehr geehrte Damen und Herren,
im Download finden Sie die Informationen zur Aktualisierung der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) zu Ihrer Kenntnisnahme.

Download:
Download
Datenschutzerklaerung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 80.1 KB

25.05.2018:

Das Partnerschaftskomitee Kreuzau/Plancoët e.V. und der Kreuzauer Sportclub 05
empfingen die U 17 Fußballmannschaft aus der Partnergemeinde

Das Partnerschaftskomitee Kreuzau/Plancoët e.V. (www.kreuzau-plancoet.de) und der KSC haben zusammen ein Wochenende für 21 Jugendfußballer des FC Plancoët-Arguenon und 12 Erwachsene aus der Bretagne veranstaltet.
Nach einer langen Anreise wurden die Gäste am Freitagabend mit einem Buffet empfangen. Die Jugendlichen übernachteten im Clubheim des KSC und die Erwachsenen in Gastfamilien.
Natürlich stand der Fußball im Vordergrund des Programms. Gespielt wurde gegen die A-Jugendmannschaft des VfVuJ 1902 Winden e.V. und die Herrenmannschaft des KSC. Auch das Bundesligaspiel Bayer Leverkusen – VfB Stuttgart, das die Rheinländer leider verloren haben, wurde besucht.
Am Sonntag fand der alte Regierungsbunker an der Ahr bei einer Besichtigung großes Interesse bei den Gästen.
Bei einem gemeinsamen Abendessen mit vielen Kreuzauern wurden bestehende Kontakte gepflegt und auch viele neue geschlossen.
Am letzten Tag wurde ein Blick hinter die Kulissen des RheinEnergieSTADION in Köln geworfen. Das Stadioninnere, der VIP-Bereich, die Mannschaftsumkleideräume und der Geissbock Hennes VIII. standen dabei im Zentrum des Interesses. Natürlich "musste" anschließend die Altstadt von Köln besucht werden.
Die Gäste haben, ob des gelungenen Besuchs, sofort eine Einladung an die Kreuzauer und Windener Fußballer ausgesprochen, um den sportlichen Austausch, der am Anfang der Städtepartnerschaft im Mittelpunkt stand, wieder zu beleben.
Am späten Montagabend traten die Gäste nach einem erfüllten Wochenende die Heimreise an, um bereits am
Dienstagnachmittag wieder ein Spiel in ihrer Heimat zu bestreiten.

Und hier der Artikel der Dürener Nachrichten vom 07.05.2018 als Download:

Download
DN_Nachrichten,_7.5.18.pdf
Adobe Acrobat Dokument 942.0 KB

16.03.18: Protokoll der Mitgliederversammlung

Download:

Download
Protokoll der Mitgliederversammlung 16.3
Adobe Acrobat Dokument 390.8 KB

27.11.2017:                                                                                                                    Informationen zum Jugendaustausch 2018

Im Sommer 2018 organisiert das Partnerschaftskomitee Kreuzau/Plancoët e.V. den 9. Jugendaustausch mit der Partnergemeinde Plancoët in der Bretagne.

Termine:
• Aufenthalt in Kreuzau vom 13. bis 20. Juli 2018
• Besuch in Plancoët vom 20. bis 27. Juli 2018

Teilnehmen können Jugendliche im Alter von 12 bis 16 Jahren.
Die Unterbringung erfolgt sowohl in Kreuzau als auch in Plancoët in Familien.
Für die Jugendlichen wird jeweils ein Programm vorbereitet, das verschiedene spannende Aktivitäten bietet.
Die Gruppe wird von zwei sprachkundigen Erwachsenen begleitet.

Die Kosten betragen 240,00 Euro.
Das Deutsch-Französische Jugendwerk fördert diese internationale Begegnung.

Für weitere Informationen und eine Voranmeldung melden Sie sich bei
• Robert Braun Telefon: 0151 / 62 80 24 52
oder
• e-mail: info@kreuzau-plancoet.de
• www.kreuzau-plancoet.de